Not macht erfinderisch: Seit dem 17. März ist unsere Schule für den ganz normalen Unterricht, so wie wir ihn kennen, beinahe unerreichbar und so mussten Lehrer und Kinder, zusammen mit Eltern eine andere Strategie entwickeln. So finden sich in unserem Eingangsbereich für jede Klasse Ablagen, in denen der Austausch von Materialien verschiedenster Art stattfinden. Ein großer Dank geht hier auch an alle Mamas und Papas, die ihre Kinder bei der Bewältigung dieser außergewöhnlichen Lernbedingungen so toll unterstützen.