Naturwissenschaften (Nawi)

In der Grundschule wird neben den beiden Hauptfächern Deutsch und Mathematik bis zur 4. Klasse Sachunterricht (SU) und in der 5. und 6. Klasse Naturwissenschaft (Nawi) angeboten. In diesem Fächern werden die Kinder zum Nachdenken über die Natur und die Gesellschaft angeregt. Ihre Fragen und Ideen werden aufgegriffen und altersgerecht im Unterricht besprochen. Themen wie der Wald, die Natur und die Umwelt sind genauso vertreten wie Freundschaft und Familie.

Wissenschaftliche Arbeitsweisen und das Heranführen an die Fächer Physik, Biologie und Chemie werden in der 5. und 6. Klasse durch das Fach Nawi angebahnt. In der Regel arbeiten die Lehrkräfte mindestens einmal im Schuljahr mit einer Tu-Was-Kiste und die besten SchülerInnen können auch am alljährlichen Heureka-Wettbewerb (Mensch und Natur) teilnehmen.

 

Heureka! Schülerwettbewerbe „Mensch und Natur“ und „Weltkunde“

Befindet sich der Mount Everest in Asien oder Amerika? Werden kleine Seehunde, die ihre Mutter verloren haben, „Weinis“ oder „Heuler“ genannt? Wie viele Tage hat ein Schaltjahr?

Wer solche Fragen beantworten kann, wird von seinen Lehrern für deutschlandweiten Heureka!-Schülerwettbewerb vorgeschlagen.

Im ersten Halbjahr können Dritt- bis Sechstklässler*innen ihr Wissen bei „Mensch und Natur“ zeigen und im zweiten Halbjahr geht es darum, bei „Weltkunde“ zu historischen, geografischen und aktuellen Themen zu glänzen.

Natürlich bekommen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde und einen kleinen Preis.