Ein alter Schlager von Rudi Carrell hieß vor vielen Jahren  “Wann wirds mal wieder richtig Sommer?” – Nun, diese Frage stellt sich aktuell hier niemand. Mit Temperaturen von 22 bis 39 Grad Celsius war in den Sommerferien alles dabei und jeder wünschte sich die wunderbare Abkühlung. So wurde auch diesmal das Klettergerüst zur Regendusche und damit zum zentralen Punkt aller, die  den Backofentemperaturen trotzten und es “etwas kühler wollten”.

Wieder hatten die Erzieher des Hortes das eine oder andere As im Ärmel und sorgten mit ihren Ausflügen für maximale Abwechslung bei den Mädchen und Jungen. So erfuhren die Kinder im Sendezentrum des rbb, wie die Musik ins Radio, und Moderator Sascha Hingst von der ABENDSCHAU in unsere Wohnzimmer kommt. Eine Sternstunde der besonderen Art erlebten die Mädchen und Jungen im großen Planetarium und im Zoo konnten die kleinen Baby-Robben bestaunt werden.

Weitere Aktionen im Museum für Kommunikation, in der Biosphäre Potsdam oder der obligatorische Besuch in der Wollwerkstatt erfreuten sich ebenfalls großer Beliebtheit, wie auch die große Kunst der Seidenmalerei, welche Katja den Kindern zeigte und beibrachte.

Wieder einmal waren die Ferien also nicht nur entspannt und luden hier jedermann zum Entspannen ein, sondern waren bei allen Unternehmungen auch lehrreich und für jeden hochinteressant.  Und so freuen wir uns schon auf das nächste Mal im Oktober.

Noch 77 Mal schlafen…