11. Januar 2021

Liebe Eltern,

eine Stunde nachdem ich meinen Elternbrief veröffentlich hatte, wurde die Entscheidung der Senatsverwaltung für Bildung, die Schule ab 18.1. wieder zu öffnen, geändert:

Bis zum 25.01.2020 findet weiterhin schulisch angeleitetes Lernen zu Hause statt.

Am 19.1. wird der Senat wieder tagen und über das weitere Vorgehen beraten.

Laut Schreiben der Senatsverwaltung vom 06.01.2021 ist es erlaubt, in der Schule (in Präsenz) Klassenarbeiten in allen Jahrgangsstufen, natürlich unter Einhaltung der Hygienebestimmungen, zu schreiben.

Sollte Ihr Kind von eine*m/r Lehrer*in in die Schule bestellt werden, so gelten die gleichen Hygienebestimmungen wie im Mai 2020:

  • an Kegeln anstellen
  • Maske tragen
  • im Schulhaus Maske tragen
  • beim Gehen durch das Schulhaus Abstand halten

Die von den Lehrern und Lehrerinnen bereitgestellten Materialien werden im Haus A („Altbau“) durch die Eltern abgeholt und gebracht.

Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft für diese schwierige Zeit, die Sie und Ihre Kinder durchleben.

 

Viele Grüße

Jane Bosholm

Schulleiterin