Zu seinen Lebzeiten gestaltete der, an Weihnachten 2011 verstorbene, New Yorker Popart-Künstler James Rizzi  nicht nur Häuserwände, sondern auch Autos oder ganze Eisenbahnzüge. Ja, sogar ein Passagierflugzeug aus dem Hause BOEING trug seine einzigartige Kunst rund um den Erdball. Nun ehrten ihn die Mädchen und Jungen mit einem Projekt im Rahmen des Kunstunterrichts und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Im Eingangsbereich unserer Schule sind die Werke unserer Schüler zu bestaunen.