Körperliche Ertüchtigung mal anders – seit Beginn des Schuljahres hat unsere Schule in Sachen Sport einen prominenten Kooperationspartner: Der in ganz Deutschland bekannte Sportverein ALBA BERLIN unterstützt unsere Lehrer aktiv im Sportunterricht und die Mädchen und Jungen sind ganz aus dem Häuschen! Zunächst limitiert auf die Klassen 1a und 2a, ist natürlich angedacht, dieses Angebot in Zukunft auch auf die anderen Klassen auszuweiten. Wie diese abgefahrene Idee entstanden ist, lest ihr im nachfolgenden Bericht.

 

An der Pulvermühle rollt der Ball….der ALBA-Ball…

Am Anfang meiner kurzen Geschichte steht eine Schule in Hakenfelde, welche wir im vergangenen Schuljahr besuchten, um uns eine Ausstellung anzusehen.

In der Pause schlenderten wir durch das Schulgebäude und über den Pausenhof.

Dabei entdeckten wir ein großes Schild „ALBA macht Schule“. Ich sprach mit Ulrike unserer Sozialarbeiterin. Ziemlich schnell reifte bei uns beiden der Gedanke, dass wir die Basketballer von ALBA  Berlin auch ganz gern bei uns an der Schule hätten.

Nachdem einige Wochen ins Land gingen, griffen wir unsere Idee erneut auf und stellten Kontakt zu den Basketballern her. Es dauerte nicht lange und wir bekamen eine Information, dass alsbald zwei junge Männer unserer Schule besuchen möchten…und dann waren sie das erste Mal bei uns an der Schule! Es folgte ein Gespräch mit unserer Schulleitung und den Sportlehrern. Am Ende unserer kleinen Runde vereinbarten wir für das Schuljahr 2018/19 unsere gemeinsame Zusammenarbeit.

Seit August kommt Martin Deutscher von ALBA Berlin jeden Dienstag zu uns an die Schule. Er besucht eine 1. und eine 2. Klasse im Sportunterricht undleitet am Nachmittag von 13.45 Uhr bis 15.15 Uhr eine Basketball-AG, an welcher Kinder der Klassen 3 und 4 das Einmaleins des Basketballspiels erlernen. Zur Zeit nehmen 9 Kinder an der AG teil. Wir hoffen natürlich auf Zuwachs! Unserer Ziel ist eine langfristige Zusammenarbeit und natürlich die Formierung eines Schulteams, welches uns bei Wettkämpfen vertreten kann und so hoffen wir, auch am Spielbetrieb teilnehmen kann.

Aller Anfang ist schwer…aber der Anfang ist gemacht…und wir freuen uns auf die nächsten AG-Stunden…und auch auf die ersten Spiele mit unserem neuen Basketballteam.

Ein ganz besonderer Dank geht an Ulrike für ihre Bemühungen, unsere Schulleitung und natürlich an Martin Deutscher für seine engagierte Arbeit !!!

Weiter so !!!

Steffen Brune, Sportlehrer