Nach dem erfolgreichen Abschneiden in der Halle im DRUMBO Cup in diesem Schuljahr ging es nun wieder auf dem grünen Kunstrasen fußballerisch zur Sache.

Am Dienstag, den 24.04.2018, begann die Vorrunde denkbar schlecht mit einem 0:4 gegen die Robert-Reinick-Grundschule. Das anschließende 5:2 gegen die Paul-Moor-Schule und der Sieg über die Siegerland-Grundschule (2:1) sorgten, trotz der abschließenden 1:3 Niederlage gegen die Grundschule am Eichenwald, für ein Weiterkommen als Drittplatzierter der 5er-Gruppe (B).

 

Am Mittwoch, den 02.05.2018, trafen sich nun vier andere Schulen zur Zwischenrunde, um die zwei besten ihrerseits in die Endrunde der Spandauer Feldrunde zu schicken.

Wir traten im ersten Spiel gegen die Grundschule am Ritterfeld an und siegten relativ ungefärdet mit 3:0. Gegen den Inklusiven Campus, welcher mit 12:0 von der Mary-Poppins-Grundschule demontiert wurde, musste ein Sieg her, um in die nächste Runde einzuziehen. Wir gewannen furios mit 6:3 und traten folglich im letzten Spiel gegen die zwischenzeitlich ebenfalls qualifizierten Spieler der Mary-Poppins-Grundschule an. Dieses Match war im Prinzip ein Prestige-Spiel, da es für die Endrunde unerheblich war, ob man nun als Erster oder Zweiter weitergekommen ist. Da wir jedoch im letzten Jahr mit 0:8 unter die Räder gekommen waren, sollte eine Revanche Ehrensache sein. Tatsächlich hielten wir unser frühes Führungstor über die gesamte Spieldauer und gewannen mit 1:0!

 

Am Montag, den 07.05.2018, ging es dann ins Finale von Spandau 🙂

In zwei Dreiergruppen wurden die jeweils zwei besten Mannschaften ermittelt. Wir kamen mit der Grundschule am Beerwinkel und unseren Nachbarn von der Bernd-Ryke-Grundschule in die Gruppe A. Im ersten Spiel gegen die Beerwinkel lagen wir leider schnell 0:1 hinten und mussten eine ganze Weile dem Rückstand trotz guter Chancen hinterher rennen. Zum Ende gelang uns verdienter Weise dann auch der Ausgleich zum 1:1 Endstand. Das zweite Spiel ging zwischen den anderen beiden Teams torlos 0:0 aus. Da auch wir dann abschließend gegen die Bernd-Ryke-Grundschule ohne Torerfolg blieben und es 0:0 endete, waren wir aufgrund des einen Tores im ersten Spiel zusammen mit der Grundschule am Beerwinkel für die Überkreuz-Spiele qualifiziert. Lediglich ein Neun-Meter-Schießen sollte entscheiden, ob wir Gruppenerster oder -zweiter sind. Dies gewannen wir durch zum Teil spektakuläre Paraden unseres Torhüters souverän. Leider stellte es sich im Nachhinein als vermutlich nachteilig heraus…

Denn in der Gruppe B gab es auch ein Neun-Meter-Schießen und der spätere (verdiente) Turnier-Sieger – die Grundschule am Eichenwald – verlor gegen die Mary-Poppins-GS (gegen die wir ja bereits in der Zwischenrunde schon einmal 1:0 gewonnen hatten). In dem darauffolgenden Spiel gingen wir leider sang und klanglos mit 0:9 unter. Auf der anderen Seite qualifizierten sich die Kicker der Beerwinkel mit 2:1.

Das für uns letzte Match der Feldrunde 2018 sollte also das Spiel um Platz 3 gegen die Mary-Poppins-Grundschule sein. Wir wurden im Vorfeld von Seiten des Gegner aufgrund der vorigen hohen Niederlage klar unterschätzt, was sich aber im Laufe der Partie als klarer Irrtum erweisen sollte. Denn dieses Mal zogen wir noch einmal an und mobilisierten die letzten Kräfte und siegten am Ende mit einem eindeutigen 5:1!

Die Grundschule am Eichenwald gewann ihr Finale gegen die Grundschule am Beerwinkel mit 2:0 und wurde damit Spandaus beste Fußballmannschaft auf dem Kleinfeld.

Wir gratulieren an dieser Stelle und freuen uns schon aufs kommende Jahr.

 

M. Walther