Die Feldrunde im Fußball – genauer gesagt: die Spandauer Vorrunde – bestand aus 4 Gruppen, wovon wir in Gruppe C gelandet sind. Das Ziel war es, von 5 Mannschaften unter die Top-3 zu kommen, damit wir, wie bereits im letzten Jahr, in die Zwischenrunde einziehen können.

Gegen den späteren Gruppensieger Hans-Carossa-Gymnasium haben wir nur ganz knapp 1:0 verloren, sodass wir mächtig unter Druck standen. Im zweiten Match siegten wir dann aber souverän mit 4:1 gegen Grüngürtel. Auch das Folgespiel verlief zu unseren Gunsten und ging 6:0 über Siegerland aus.

Das letzte Spiel unsererseits sollte sich als überaus spannend herausstellen. Mit 1:0 gingen wir klar in Führung und wirkten wie der sichere Sieger. Leider drehten die Jungs der Lichtenbergschule das Spiel und führten wiederum 1:2. Obwohl wir kurzzeitig zum 2:2 ausglichen, mussten wir leider das dritte Gegentor nur wenige Minuten später einstecken und verloren so unsere vierte Partie mit 2:3.

Dies bedeutete, dass der Erste 12 Punkte und der letzte 0 Punkte hatte. Die zwei anderen Mannschaften stritten sich mit uns um die sicheren Plätze 2 und 3. Durch die letzten Spiele, hatten wir alle 6 Punkte und der direkte Vergleich zählte. Weil aber jeder einmal gewonnen und einmal verloren hatte, musste die Tordifferenz her. Und obwohl Grüngürtel in ihrem letzten Spiel 9:0 gewonnen hatte, reichte es nicht und wir wurden doch noch sogar ganz knapp Gruppenzweiter.

🙂

Weiter gehts dann am 18.05.2017 in der Zwischenrunde an selber Stelle (12:00 – 14:30 Uhr). Da müssen wir dann einen der ersten beiden Plätze (von 4) belegen, um in die Endrunde einzuziehen.

Bis dahin steht aber noch das Testspiel gegen die Lehrer am 08.05.2017 am Nachmittag in der Halle an.