Heute startete die Fußballmannschaft unserer Schule in die Zwischenrunde des DRUMBO-Cups 2018. Allen war klar, dass gegen vier nicht zu unterschätzende Gegner gespielt werden muss. Der Gruppensieg musste her, um die Endrunde zu erreichen! Trainer Marcus Walther schwor seine Jungen auf die schwere Aufgabe ein.

Das erste Match war quasi ein Derby gegen unseren Nachbarn, die Bernd-Ryke-Grundschule. Die Jungen aus der Pulvermühle gewannen mit 2:1 relativ souverän – lediglich die letzten Minuten waren noch etwas zittrig.

Die Partie gegen die Astrid-Lindgren-Grundschule war dann doch hitziger und hart umkämpft. Aber auch hier siegte die Mannschaft mit einem knappen 1:0.

Das dritte Spiel gegen den Inklusiven Campus war vorher schon anhand der bisherigen Ergebnisse relativ eindeutig und tatsächlich erfüllten die Jungs ihre Erwartungen und siegten mit einem klaren und unfassbaren 8:0.

Mit den bis dahin erkämpften 9 Punkten lagen die Jungen unserer Schule bereits unerreichbar auf Platz 1 und auch das zum Schluss verlorene Spiel gegen die Robert-Reinick-Grundschule (1:2) konnte nicht mehr verhindern, dass die Grundschule an der Pulvermühle nun in der Endrunde des DRUMBO-Cups steht!

Das Fußballmärchen unserer Mannschaft geht also weiter… Träumen darf nun schon mal erlaubt sein!

Die Spandauer Endrunde findet am 19.02.2018 statt.